Bundesweite Crossmedia-Kampagne für Städtereisen nach Düsseldorf gestartet

am .

© Düsseldorf Tourismus

 

In München, Berlin, Hamburg, Dortmund und weiteren Großstädten zeigen im Juli prominente Werbeflächen ausgewählte Düsseldorf-Ansichten. Düsseldorf Tourismus legt die Kampagne „Jetzt nach Düsseldorf!“ 2021 in größerem Stil neu auf und wirbt diesmal in ganz Deutschland für Reisen an den Rhein. Zusätzlich soll eine umfassende Digital-Kampagne Social-Media-Nutzer*innen mit passenden Inhalten aktivieren.

Vieles sei in Düsseldorf wieder möglich, Gastronomie und Handel sind geöffnet und auch erste Veranstaltungen finden statt. Das zieht bereits Tagesgäste aus der Umgebung in die Stadt. Eine große Kampagne von Düsseldorf Tourismus will Besucher*innen auch für längere Aufenthalte begeistern. „Wir wissen aus der Marktforschung, dass es ein großes Potenzial für uns bei Städtereisenden gibt. In Befragungen ist Düsseldorf für viele als Ziel in diesem Sommer interessant, auch für mehrere Tage. Diese Menschen sprechen wir jetzt mit einer bundesweiten Kampagne gezielt auf unterschiedlichen Kanälen an“, so Ole Friedrich, Geschäftsführer von Düsseldorf Tourismus.

Düsseldorf-Motive mit vielen Facetten: Rhein, Grün und urbanes Flair

Im Spätsommer 2020 hatte Düsseldorf Tourismus eine erste „Jetzt nach Düsseldorf!“-Kampagne für Kurzentschlossene aus der näheren Umgebung NRWs und den Niederlanden digital ausgespielt. Dieses Jahr liegt der Fokus der umfangreicheren Initiative darauf, Übernachtungsgäste aus ganz Deutschland zu gewinnen – mit einem Fokus auf NRW. „Wir werben bundesweit mit hohem Werbewert dafür, unsere schöne Stadt zu besuchen und zeigen, dass es sich lohnt, mehr Zeit für Düsseldorf einzuplanen und auch in einem der hervorragenden Hotels zu übernachten“, so Friedrich.

Die Motive der Kampagne hat die Düsseldorfer Fotografin Sabrina Weniger fotografiert. Sie zeigen Düsseldorfer Szenerien, die für die Zielgruppen attraktiv seien: Junge Menschen genießen die Atmosphäre auf der Brücke im MedienHafen mit Blick auf das Wasser, die Gehry-Bauten und den Rheinturm im Hintergrund. Schloss Benrath zeigt ein noch nicht überregional bekanntes Ausflugziel mit viel Grün und kunstvoller Kulisse, das schnell zu erreichen und trotzdem außerhalb des Zentrums ist. Die Radfahrer*innen auf der Rheinbrücke transportieren die Vorzüge der kompakten Großstadt vor dem Rheinpanorama Düsseldorfs. Zu sehen sind die Motive im Juli 2021 unter anderem an zentralen Standorten in Hamburg, Berlin, München und Hannover sowie in NRW-Großstädten wie Münster, Dortmund, Bonn und Aachen.

Digital verstärkt: Düsseldorf punktet mit Shopping, Gastronomie und Erlebnissen „draußen“

Auf Social Media soll die Kampagne verstärkt werden: In den Städten, in denen die Außenwerbung läuft, sowie in ganz NRW werden kurze Clips und weitere Inhalte an Nutzer*innen ausgespielt. Die Clips inszenieren die Stadt über die bewegten Kampagnenmotive. Im nächsten Schritt werden spezielle Hotelangebote über eine eigene Landingpage präsentiert. Unterlegt ist der Clip mit dem Sommerhit „Stephanie Said“ der Düsseldorfer Band Subterfuge. Die Digital-Kampagne setzen die Tourismus-Expert*innen gemeinsam mit der Düsseldorfer Social-Media-Agentur earnesto um. Inhaltlich begleitet Düsseldorf Tourismus die Kampagne auf allen Kanälen mit passendem Content zu Parks und Ausflügen, Live-Musik und Festivals, Empfehlungen für Mode-Adressen und -Events, Kultur-Highlights sowie Produkten und Touren.

„Noch mehr als vor der Pandemie spüren wir den Trend, dass Menschen gern draußen und im Grünen sind und eine Stadt mit dem Rad oder einfach zu Fuß erkunden möchten. Wir haben das Glück, dass Düsseldorf mit den zentralen Parks, benachbarten Museen, der Rheinpromenade und den Shopping-Angeboten auf kurzen Wegen alles zu bieten hat, was sich Gäste heute von Städtezielen wünschen“, so Friedrich. Flankiert wir die Kampagne auch von der gemeinsamen Serie „The Check-In“ von Düsseldorf Tourismus und dem Magazin THE DORF, die jede Woche die Gesichter ausgewählter Düsseldorfer Hotels vorstellt und die jeweiligen Häuser porträtiert.

www.duesseldorf-tourismus.de/jetzt-nach-duesseldorf

Bild: Pressefoto © Düsseldorf Tourismus