NRW: #urbanana-Awards werden 2019 zum zweiten Mal vergeben

am .

Tourismus NRW lobt erneut einen Preis für innovative Projekte und Angebote im Städtetourismus aus, die in Großstädten Nordrhein-Westfalens erlebbar sind.

Noch bis zum 20. Februar können sich kleine und mittelständische Unternehmen mit ihren Ideen um einen von sechs #urbanana-Awards bewerben. Tourismus NRW möchte gemeinsam mit Köln Tourismus, Düsseldorf Tourismus und Ruhr Tourismus die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und städtetouristischer Angebote anregen sowie Kooperationen zwischen Tourismus- und Kreativwirtschaft fördern. Gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Kreativwirtschaft CREATIVE.NRW verleihen der Landesverband und seine Partner daher nun zum zweiten Mal die #urbanana-Awards für kreative und nachahmenswerte Innovationen im Städtetourismus in NRW. Interessierte können sich noch bis zum 20. Februar 2019 unter www.dein-nrw.de/urbanana-award um einen der sechs mit 4.000 Euro dotierten Preise bewerben.

Aufgerufen am Wettbewerb teilzunehmen sind kleine und mittelständische Unternehmen der Kreativ- und der Tourismuswirtschaft mit Projekten oder Konzepten, bei denen neue Formen stadttouristischer Dienstleistungen und Informationsangebote oder die Zusammenarbeit von Kreativwirtschaft und Tourismuswirtschaft im Vordergrund stehen. Dazu können etwa besondere Stadtführungen, Hotelkonzepte, aber auch digitale Anwendungen gehören. Die Einreichungen sollten für eine oder mehrere Großstädte Nordrhein-Westfalens geplant sein sowie mindestens eines der Schwerpunktthemen Festivals, Design und Mode, Urban Art und junge Kunstszene sowie Digitale Szene behandeln.

Die eingereichten Projekte werden von einer Fach-Jury nach Innovationsgrad, Originalität und Wertschöpfungspotenzial bewertet. Jurymitglieder sind neben der Juryvorsitzenden Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin des Tourismus NRW auch Claudia Jericho, Leiterin Geschäftsstelle CREATIVE.NRW, Edwin Jacobs, Leiter Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität, Sabine Pracht, Chefredakteurin FVW, Ljiljana Radlovic, Vertretungsberechtigte Gesellschafterin DC Open und Dr. Ulrich Soénius, Stellv. Hauptgeschäftsführer & Leiter Arbeitskreis „Kultur und Kreativwirtschaft“ beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK).

Laufend aktualisierte Infos zum Wettbewerb gibt es hier: www.dein-nrw.de/urbanana-award

www.nrw-tourism.com/urbanana