Gastronomie wächst digital

am .

20140210 rz 018 022 pressegrafik bilanzzahlen rgb


Bookatable verzeichnete einen deutlichen Anstieg bei online und mobilen Reservierungen in 2013. Das Unternehmen nutzt den Trend zur Anpassung der eigenen Markenarchitektur. Der Name Livebookings verschwindet.

Alleine im deutschsprachigen Raum verzeichnete das Unternehmen eine Steigerung der über das Internet vermittelten Gäste an seine Kunden - Restaurants und Gasthäuser jeder Größe - auf mehr als 2,5 Millionen. Das entspreche einem Wachstum der Online-Reservierungen um 34 Prozent gegenüber 2011 sowie 22 Prozent im Vergleich zum vergangenen Jahr.

Besonders deutlich sei der Anstieg der mobilen Reservierungen über Android- oder Apple-Smartphones. Hier stieg die Anzahl innerhalb eines Jahres demnach um mehr als 20 Prozent.

Die intensive Nutzung und hohe Akzeptanz auf der Gästeseite nutzt Bookatable dazu, seine Markenarchitektur in diese Richtung noch einmal zu schärfen. Wichtigster Schritt dabei: Das Unternehmen trete ab sofort nur noch unter dem Markennamen Bookatable auf - sowohl für Restaurantgäste als auch für Gastronomen, die bisher noch unter dem Label Livebookings angesprochen wurden.

Weltweite Online-Reservierungen um ein Drittel gestiegen

Auch international bestätigte sich der Trend zur Tischreservierung über das Internet. So stieg die Anzahl der "Online-Gäste" allein über Bookatable weltweit von 16 Millionen in 2012 auf 23,5 Millionen im vergangenen Jahr, was einer Steigerung um ein Drittel entspreche.

Derartige Zahlen machen Bookatable zu einem wichtigen Player in der Gastronomie-Branche, was sich unter anderem auch in  Kooperationen und Beteiligungen äußert - bester Beweis in diesem Zusammenhang: die exklusive Partnerschaft mit Michelin, die im vergangenen Jahr geschlossen wurde. "Wir gehen mit dem klaren Rückenwind des vergangenen Jahres in das neue. Unsere Zahlen zeigen: Die Gastronomie-Branche wird zunehmend digitaler. Online-Reservierungen liegen längst im Trend. Gastronomen, die sich darauf einstellen und auf uns als ihren Servicepartner setzen, können auf einen starken Wettbewerbsvorteil vertrauen. Von der klaren Fokussierung auf die Marke Bookatable werden unsere Kunden nachhaltig profitieren," glaubt Christina Tachezy, Regional Director bei Bookatable in Hamburg.

www.bookatable.com
Grafik: bookatable