Datenmanagement: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein setzt auf Plattform von infomax

am .

infomax management

 

Im Zuge einer weiteren Intensivierung der Zusammenarbeit ist seit Ende Juli 2020 die landesweite touristische Datenbanklösung der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TA.SH) in der neuesten Version der Technologie-Plattform von infomax produktiv.

Die TA.SH nutze die imx.Platform bereits seit 2008 für ihr landesweites Datenmanagement inkl. zahlreicher Destinationen im ganzen Land. Jetzt kommt die neue Version, die imx.Platform3, zum Einsatz.

Strand- und Badestellenfinder der TA.SH: Open Data mit konkretem Anwendungsfall

Den neuen Schwung wollen die Akteure gleich für ein weiteres Open-Data-Projekt nutzen: einen landesweiten Strand- und Badestellenfinder, der branchenübergreifend Mehrwerte schaffen soll und zahlreiche Akteure in diesem Bereich verbinde. „Mit der imx.Platform3 erlebt unsere bewährte Datenmanagement-Lösung eine wahre Renaissance“, freut sich infomax-Geschäftsführer Robert Klauser. „Wir haben alle Dienste zusammengeführt und eine komplett neue, moderne Benutzeroberfläche eingeführt – aufgeräumt, leicht zu bedienen und mit Spaßfaktor.“

Bei der Konzeption von Funktionalitäten und der Gestaltung der Oberfläche sei auf die Bedürfnisse der Kunden gehört worden: In Workshops, im täglichen Kundenkontakt sowie mithilfe eines realen Pilotprojekts wurden aus erster Hand Anforderungen an die imx.Platform aufgenommen, evaluiert und in die Weiterentwicklung eingebracht.

API-Browser: Schneller Einstieg in die API

Im Hintergrund wurde demnach die imx.Platform bereits in den vergangenen Jahren auf die neue Version migriert. Ein API-Browser ermögliche Schnittstellen-Partnern einen schnellen und einfachen Einstieg in die API. Ob XML, JSON oder JSON-LD, ob Open Data oder exklusiver
Premium Content: Das entscheide jeder Kunde selbst.

Neben der TASH nutzt auch der ADAC e.V. die imx.Platform3 in ihrer aktuellsten Version konzernweit für sein touristisches Datenmanagement. Die imx.Platform3 werde in den nächsten Monaten sukzessive für alle weiteren Kunden bereitgestellt, zu denen zahlreiche Bundesländer und Destinationen im deutschsprachigen Raum zählten.

https://www.infomax-online.de/

Bild: infomax websolutions GmbH / Foto: Gina Bolle