Bremerhaven setzt auf Instawalks

am .

Instawalks sind fester Bestandteil des Marketings der Seestadt Bremerhaven. Die Nachfrage ist groß - eine Herausforderung stellt die Qualität dar.

Die Spaziergänge speziell für Fotografen erlauben Teilnehmern einen Blick hinter die Kulissen oder bieten exklusive Führungen. 2017 führte die Erlebnis Bremerhaven GmbH erstmals Instawalks durch. Seitdem steigt die Nachfrage Jahr für Jahr. 2019 konnten bereits 129 Teilnehmer an elf Fotorundgängen teilnehmen.

Anders als bei einem Blogbeitrag „erzählen“ die Teilnehmer eines Instawalks das Erlebte in Bildern, die sie auf ihren Accounts posten (veröffentlichen). Ziel ist es, mit diesen Bildern eine möglichst große Reichweite zu erzielen und Follower (Abonnenten) zu gewinnen. Das setzt qualitativ hochwertige und möglichst einmalige Fotos voraus.

Die Erlebnis Bremerhaven GmbH ermöglicht ausgewählten Teilnehmern in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern außergewöhnliche Instawalks. Anders als in vielen anderen Städten, gelinge es Bremerhaven, diese kostenfrei anzubieten. Im Gegenzug dazu stellen die Instagramer der Erlebnis Bremerhaven GmbH mindestens drei Fotos, oft aber mehr, zur Verfügung. „Die Vielzahl und die hohe Qualität der Aufnahmen haben einen hohen Wert für unseren Fotopool“, freut sich Dr. Ralf Meyer, Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven GmbH, über das diesjährige Ergebnis.

2019 konnten die Teilnehmer unter anderem das Konzert von „Glasperlenspiel“ an Bord des neuen TUI-Schiffs „Mein Schiff 2“ verfolgen, im Atlantic Hotel Sail City alles über die Nachhaltigkeit erfahren, in der Küche des Klimahaus 8° Ost selbst Insekten grillen und verspeisen, das Pinguingehege im Zoo am Meer betreten und bei Frosta einen Blick in die Produktion werfen.

Das Interesse sei riesengroß, die Anzahl der Bewerber übersteige jedes Mal die zur Verfügung stehenden Plätze. Die Social Media-Beauftragte der Erlebnis Bremerhaven GmbH, Mailin Knoke, prüft daher, ob der jeweilige Account des Instagramers zum Thema des Fotowalks passt. Die Qualität der Bremerhavener Instawalks habe sich herumgesprochen, und so kamen 2019 neben Wiederholungsteilnehmern aus Bremerhaven auch neue aus Hamburg, Hannover, Bremen und sogar Karlsruhe.

Auf dem Youtube-Kanal der Erlebnis Bremerhaven GmbH wurden gerade kleinen Videos eingestellt, bei denen die Fotos der Instagramer berücksichtigt wurden.

www.bremerhaven.de/instawalk