Hörnerdörfer: Stephan Köhl wird Geschäftsführer der neu strukturierten Tourismusorganisation

am .

Stephan Köhl

 

Stephan Köhl wurde von der Gesellschafterversammlung der Tourismus Hörnerdörfer GmbH (THG) zum 1. September 2021 als Geschäftsführer bestellt.

Der studierte Betriebswirt – derzeit Geschäftsführer des Tourismusverbands Bad Ischl im österreichischen Salzkammergut – ist seit 14 Jahren im Tourismus tätig, davon die letzten 13 Jahre als Geschäftsführer verschiedener Tourismusorganisationen in Bayern, Baden-Württemberg, Tirol und Oberösterreich. Zuvor arbeitete er 16 Jahre in Wien, Berlin und München im Online-Bereich, unter anderem bei Ebay, Dropshop und bei verschiedenen Digital-Agenturen.

Künftig wird Köhl die touristischen Belange der Gemeinden Fischen i. Allgäu, Ofterschwang, Obermaiselstein, Bolsterlang und Balderschwang weiterentwickeln. Der Vorsitzende der THG-Gesellschafterversammlung, Fischens Erster Bürgermeister Bruno Sauter ist überzeugt, „mit Stephan Köhl einen charismatischen Destinations-Touristiker gefunden zu haben, der unsere Anforderungen mit seinen bisherigen Stationen voll erfüllt und mit seinen Erfahrungen in den Bereichen Digitalisierung und E-Commerce neue und zukunftsfähige Perspektiven in die Hörnerdörfer bringen wird.“

Neue Leitung, neue Organisation, bewährtes Team

Bis zum Amtsantritt von Stephan Köhl soll die neue Organisationsstruktur der THG umgesetzt sein. Ziel der Änderung sei eine höhere Anpassungsfähigkeit durch schlankere Prozesse, kürzere Kommunikationswege und die Bündelung von Know-how.
Neu eingerichtet werde ein mitgestaltender Fachbeirat mit Vertretern touristischer Akteure aus allen fünf Gemeinden. Zur Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit sollen die Aufgabenfelder der THG um die Abteilungen „Datenbanken & Systeme“ sowie „Produkt- und Innovationsmanagement“ erweitert werden. Der derzeitige Mitarbeiterstab werde vollständig beibehalten und entsprechend in die neue THG-Struktur eingebunden.

Stephan Köhl blickt mit Freude auf die neue Aufgabe: „Das bestehende Angebot der fünf Gemeinden passt sehr gut zu den gesellschaftlichen Entwicklungen. Durch gezielte Qualitätssteigerung sowie verstärktem Fokus auf Content-Marketing, können wir als THG unsere Potenziale noch besser nutzen und unsere Bekanntheit steigern.“ Um die notwendige Nähe zu Leistungspartnern, Einheimischen und Politik zu bekommen, wird Köhl mit Stellenantritt auch seinen Lebensmittelpunkt in die Hörnerdörfer verlegen.

Die Ausschreibung der neuen Geschäftsführung war ein umfangreicher Prozess, um erfolgversprechende Bewerbungen herauszufiltern und eine langfristige, stabile Führungslösung sicherzustellen. Die Unternehmensberatung netzvitamine aus Sonthofen hat hierbei – wie schon bei der Umstrukturierung selbst – fachlich unterstützt. So konnten die Hörnerdörfer schlussendlich aus rund 100 Kandidatinnen und Kandidaten die beste Wahl treffen.

Die Tourismus Hörnerdörfer GmbH ist die zentrale Organisation für die touristische Vermarktung der Oberallgäuer Gemeinden Fischen i. Allgäu, Ofterschwang, Obermaiselstein, Bolsterlang und Balderschwang. Zu den Kernaufgaben der Tourismus Hörnerdörfer GmbH zählen das Marketing sowie die Kommunikation und der Vertrieb touristischer Leistungen über alle relevanten Vertriebskanäle, um die Hörnerdörfer als Reiseziel aktiv zu vermarkten und zu positionieren.

https://www.hoernerdoerfer.de/

Bild: Pressebild Tourismus Hörnerdörfer GmbH

 

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren