Wilde & Partner übernimmt den Kommunikationsauftrag für das Aktionsbündnis Tourismusvielfalt

am .

Kommnikation Netzwerk

 

Der Vielseitigkeit der Tourismusbranche in der aktuellen Krisenzeit Gehör verschaffen: Mit dieser Aufgabe hat das neu gegründete Aktionsbündnis Tourismusvielfalt die Kommunikationsagentur Wilde & Partner betraut.

Im Bündnis haben sich 28 touristische Branchenverbände zusammengeschlossen, die über 10.000 Unternehmen mit rund einer Million Arbeitsplätze repräsentieren.

Ziel von Wilde & Partner in der Kommunikation für das Aktionsbündnis sei es, im B2B- und B2C-Bereich die Vielfältigkeit der deutschen Tourismuslandschaft und die Fülle des touristischen Angebots, aber auch die wirtschaftliche Bedeutung der gesamten Reisebranche aufzuzeigen. Zudem werden die Bündnis-Sprecherin Petra Thomas, Geschäftsführerin von Forum anders Reisen e.V., und Sprecher Michael Buller, Vorstand des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR), gezielt in Fach-, Wirtschafts- und Consumer-Medien als Stimme und Gesicht der Branche platziert.

„Vor allem hinsichtlich politischer Forderungen treten wir mit unserem Bündnis zukünftig als Einheit auf, um unseren Teil dazu beizutragen, dass die Touristik als Gesamtheit erhalten werden kann, und eine gerechte Förderung für jeden Marktteilnehmer in der Branche zu erreichen“, betont Petra Thomas. Michael Buller ergänzt: „Fallen im Zuge der Corona-Krise wichtige Bereiche der wirtschaftlich so schwer getroffenen Reisebranche weg, wird es Reisen in der Form, wie wir und die Kunden es kennen und lieben, nicht mehr geben.“

Michael Buller weiter: „Wir haben uns bewusst für Wilde & Partner als Partner für unsere externe Kommunikation entschieden, da wir deren starkes Mediennetzwerk und ihre jahrzehntelange Expertise speziell im Reise-Segment kennen und schätzen.“

Verantwortlich für die Kommunikationsaktivitäten von Wilde & Partner für das Aktionsbündnis zeichnet Marion Krimmer, stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung. „Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, dass uns das Aktionsbündnis Tourismusvielfalt mit seinem Kommunikationsauftrag entgegenbringt“, bekräftigt sie. „Nun gilt es, die thematische Bandbreite des neuen Verbunds, die Bedeutung der darin zusammengeschlossenen touristischen Segmente, aber auch die wirtschaftliche Schlagkraft der 28 Bündnispartner medial bekannt zu machen.“

https://tourismusvielfalt.de/
www.wilde.de

Bild: Getty Images Pro / Canva