Europa-Park: Erstmals über 4,5 Mio. Besucher

am .

EP SaisonAB 2 BellRock


Der Europa-Park blickt auf ein Jahr mit dem höchsten Investitionsvolumen in der Geschichte des Unternehmens zurück und überspringt 2012 erstmals die Rekordmarke von 4,5 Millionen Besuchern.

2012 feierte der Park die der Eröffnung des fünften Themenhotels „Bell Rock“ und der neuen Großattraktion, der Holzachterbahn „Wodan - Timburcoaster“. Die Besucherzahlen im Europa-Park gehen nach Angaben der Parkführung damit weiter nach oben, vermehrt kämen auch Gäste aus anderen Ländern als Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Das Konferenzgeschäft habe erneut, wie bereits im vergangenen Jahr, zweistellig zugelegt. Ein starker Impuls gehe vom neuen 4-Sterne Superior Hotels „Bell Rock“ im New England Style aus, das seit Juli 2012 mehr als 100.000 Übernachtungsgäste gezählt habe.

Die Auslastung der inzwischen fünf Erlebnis-Hotels liege demnach bei mehr als 95 Prozent. Damit baue der Europa-Park seine Position als nationales und internationales Kurzreiseziel konsequent aus.

„Bereits heute sind fast 90 Prozent der Besucher Wiederholer. Das ist die beste Bestätigung für unser Konzept. Besonders freue ich mich über die sehr guten Zufriedenheitswerte der Besucher, die wir ständig wissenschaftlich erheben lassen. Das ist Ansporn für uns, die Dienstleistung für unsere Besucher ständig auf sehr hohem Niveau zu halten und weiter auszubauen, “ so Europa-Park-Inhaber Roland Mack.

Die Besucherstruktur des Europa-Park werde internationaler. Mit jeweils über einer Million Besuchern lägen Schweizer und Franzosen nach den Deutschen ganz vorn. Bei den Gästen aus Frankreich konnte der größte Zuwachs innerhalb einer Besuchergruppe sowohl bei den Parkbesuchen als auch bei den Hotelübernachtungen verzeichnet werden. Insbesondere während der Wintersaison lag der Anteil an französischen Besuchern an manchen Tagen mit teilweise über 60 Prozent signifikant hoch und trug maßgeblich zum großen Erfolg bei. Zudem besuchten auch immer mehr Gäste aus Österreich, Benelux, Osteuropa und den arabischen Ländern den Europa-Park.

Als Besuchermagnet erweise sich die neue Holzachterbahn „Wodan - Timburcoaster“. Seit dem Start am 31. März 2012 hätten sich bei rund 100.000 Starts mehr als 2,5 Millionen Passagiere auf die Fahrt begeben.

Gute Noten erhalte auch das Gastronomiekonzept des Europa-Park.So habe das Unternehmen für seine innovativen Ideen des weltweit ersten Loopingrestaurants „FoodLoop“ internationale Anerkennung erfahren. In diesem Jahr will der Europa-Park mit „Ammolite - The Lighthouse Restaurant“ weitere kulinarische Maßstäbe für den Geschmack ausgewiesener Gourmets setzen.

Am Sonntag, 6. Januar schloss der Europa-Park bis einschließlich 22. März seine Pforten. Das Europa-Park Hotel Resort bleibt jedoch geöffnet.

www.europapark.de