Corona-Kompensation: Europa-Park will durchgehend öffnen

am .

Europapark

 

Der Europa-Park wird zum 1. Mal in seiner Geschichte auch zwischen der Halloween- und der Wintersaison geöffnet sein. „HALLOWinter“ soll den perfekten Mix aus schaurig-schöner Gruselzeit und traumhaft-schönen Winterwochen bieten.

Vom 9. bis 27. November 2020 will Deutschlands größter Freizeitpark verrückt spielen - trotz Corona. „HALLOWinter“ soll ein attraktives und innovatives Angebot darstellen, das den Besuchern in einem Jahr mit beschränkter Besucherkapazität mehr Möglichkeiten für einen Kurzurlaub biete. Geöffnet wird täglich von 11 bis 19 Uhr. Die klassische Halloweensaison startet am 26.9. und dauert bis 8. November. Am 28. November startet die klassische Wintersaison und dauert bis einschließlich 10. Januar 2021 (außer 24./25.12.20). Nur die Wasserachterbahn „Atlantica SuperSplash“ und das „Fjord Rafting“ seien im HALLOWinter-Zeitraum wegen Umbauarbeiten für die Wintersaison geschlossen. Der Eintrittspreis liege bei 50 € für Erwachsene und 42 € für Kinder.

Auch andere Parks versuchen durch längere Saisonöffnungszeiten die Corona-Defizite abzuschwächen. Die strengen Auflagen sorgen dafür, dass deutlich weniger Gäste in die Freizeitparks dürfen als gewöhnlich.

http://www.europapark.com/

Bild: Pressebild