Lüneburger Heide testet Amazon Alexa für Gästebetreuung im Außenbereich

am .

 

Die Lüneburger Heide GmbH hat bereits vor einem halben Jahr einen Amazon Skill für die Sprachanwendung programmieren lassen. Jetzt soll die Sprachanwendung auch im Gäste-Service eingesetzt werden.

In zwei Tourist Informationen wird die Lüneburger Heide GmbH einen Pilotbetrieb durchführen. Das Amazon Echo Gerät wird dabei zum Einsatz kommen, wenn die Tourist Information geschlossen hat und dann die Gästeanfragen beantworten. Platziert ist das Gerät im Außenbereich.

„Auch wenn Alexa noch nicht alles kann, sind 90 Prozent Antwortqualität besser, als gar keine Antwort“, sagt Ulrich von dem Bruch. So könne man einen sprachgesteuerten Service rund um die Uhr anbieten. „Herausforderung ist eher, das Vandalismus-Problem zu lösen, von den Fragen der Gäste, die zu beantworten sind, kennen wir bestimmt schon 80-90 Prozent“.

www.lueneburger-heide.de