Kulturtourismusstudie: Befragung der Tourismusakteure startet - Mitmachen!

am .

observer 116832 1280


Kulturinteressen im Wandel, Bildungsbürger auf dem Rückzug, permanente digitale Kulturrevolutionen, das Reiseverhalten im Umbruch: Es gibt viele Gründe, warum der Kulturtourismus einer neuen Standortbestimmung bedarf. Erstmalig im deutschsprachigen Raum erfasst daher die Kulturtourismusstudie 2015 das Phänomen Kulturtourismus aus Sicht von Kultur- und Tourismusakteuren gleichermaßen. Ziel dieser Studie ist es, die zukünftigen Bedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten, Trends, Chancen und Risiken des Kulturtourismus aufzuzeigen.

Nachdem im Juni bereits die Befragung der Kulturakteure startete, werden jetzt die Tourismusakteure in den Destinationen - also Sie -  um ihre Meinung gebeten.

ITB Berlin: Das Konzept und Thesen zur Kulturtourismusstudie im Video

am .

Für alle, die keine Zeit oder Gelegenheit hatten, die Vorstellung der Kulturtourismusstudie Im Rahmen der ITB Berlin zu besuchen, haben wir hier den Vortrag als Video inklusive aller Folien eingestellt. Unser Dank dafür gilt den Kollegen von kreativ konzept.

Sie haben also nichts verpasst und können sich das Studienkonzept sowie die Ausgangsthesen zum Kulturtourismus noch einmal in Ruhe anschauen. Wenn Sie auch künftig nichts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unbedingt den Newsletter der Kulturtourismusstudie...

 

Kulturtourimusstudie 2015: Studieninfos auf einen Blick

am .

observer-116832 1280


Der Kulturtourismus ist einer der treibenden Kräfte der gesamten Tourismusbranche.  Er prägt und befeuert sowohl den boomenden Städtetourismus wie auch das Reisen im ländlichen Raum. Trotz gravierender Veränderungen, Werteverschiebungen und Anpassungsprozesse unter den Kulturreisenden wie auch den Kulturschaffenden ist er seit geraumer Zeit nicht mehr systematisch untersucht worden.

  • Mit der großen Kulturtourismusstudie2015 wollen die projekt2508 Gruppe und das Institut für Kulturmanagement in Ludwigsburg eine derzeitige Forschungslücke füllen. Destinet.de ist Medienpartner der Studie.
  • Ziel ist es, die spezifischen Bedingungen, Zielgruppenansprüche, Entwicklungsmöglichkeiten, Trends, Chancen und Risiken dieses Marktsegments aufzuzeigen.
  • Forschungsbereiche sind: der Stellenwert des Kulturtourismus, Marketing, Vermittlung, Kooperationen, Mindestanforderungen und Qualifizierung, Evaluation und Nachhaltigkeit.