Cologne Convention Bureau: Tagungsstandort Köln präsentiert für das mobile Web

am .

csm Meeting Point Cologne 2017 18 Titel ceba689527


Das Cologne Convention Bureau (CCB) hat den neuen Meeting Point Cologne (MPC) 2017/18 herausgebracht. Außerdem sind alle Infos jetzt auch mobil verfügbar.

Der erste Teil des 156 Seiten umfassenden Handbuchs ist im Magazin-Stil gehalten und soll den Leser mit anspruchsvoller und unterhaltsamer Redaktion zum Tagungsstandort Köln informieren. Im zweiten Teil schließt sich ein Überblick über knapp 150 Partner aus den Bereichen Veranstaltungslocations, Tagungshotels, Eventlocations und Veranstaltungs-Service an. Der Meeting Point Cologne soll somit zahlreiche hard und soft facts zusammenführen, die für den Standort Köln sprechen und gibt Veranstaltungsplanern Hilfestellung beim Realisieren ihres Events.

Inhalte auch über Smartphone und Tablet abrufbar

Erstmals sind die redaktionellen Inhalte des jährlich erscheinenden Handbuchs auch responsiv über Smartphone und Tablet abrufbar. Auf www.locations.koeln können sie über eine Teaserwall angesteuert werden und flankieren den Online-Tagungsplaner, einen Veranstaltungskalender mit Terminen von Messen, Kongressen und wissenschaftlichen Veranstaltungen sowie die Darstellung des Cologne Convention Bureau und seiner Services.

Seit der Gründung des CCB unter dem Dach der KölnTourismus GmbH in 2008 wurde das Partnermodell ausgebaut. In 2017 beteiligen sich demnach knapp 150 Anbieter aus den Bereichen Locations und Veranstaltungs-Services sowohl aus dem privatwirtschaftlichen als auch aus dem öffentlichen Sektor. Dies bedeute einen deutlichen Zuwachs an Partnern: “15 Prozent mehr teilnehmende Firmen an unserem über Jahre etablierten Partnermodell sprechen für eine gelungene Zusammenarbeit von Eventbranche und städtischem Kongressbüro in Köln“, freut sich Christian Woronka, Leiter des Cologne Convention Bureau.  

www.locations.koeln
Bild: Cologne Convention Bureau