Swiss Wine Promotion wird offizieller Partner von Schweiz Tourismus

am .

schweiz wein FFP4566Schweiz Tourismus (ST) und Swiss Wine Promotion SA (SWP), eine Organisation, die mit der Werbung für Schweizer Weine in der ganzen Welt beauftragt ist, sind eine Partnerschaft eingegangen.

Hauptzweck der Kooperation sei die Förderung von weintouristischen Angeboten in der Schweiz. Diese Zusammenarbeit soll es den beiden Organisationen erlauben, zahlreiche Synergien zu nutzen, um den Bekanntheitsgrad der Schweizer Weine und der Schweiz als Weintourismusdestination zu erhöhen.

In einer zunehmend globalisierten, digitalisierten und virtuellen Welt bestehe bei Touristinnen und Touristen vermehrt der Wunsch nach authentischen Erlebnissen. Die Produktion lokaler Spezialitäten aus der Landwirtschaft werde so zum Gegenstand einer touristischen Entdeckungsreise, bei der die Gäste ein besseres Verständnis einer Region gewinnen und in die lokale Geschichte und Traditionen eintauchen könnten. Die Schweiz als Weinanbaugebiet – mit sechs großen Anbauregionen – biete eine große Vielfalt an Rebsorten und Landschaften. Die Synergien zwischen Tourismus und Wein seien vielversprechend und diese Partnerschaft zwischen ST und SWP stelle einen wesentlichen Schritt dar zur optimalen Nutzung dieser Synergien auf nationaler und internationaler Ebene.

Förderung der Schweizer Weinanbaugebiete

«Diese Partnerschaft mit SWP ist von größter Bedeutung im Rahmen unserer Strategie zur Promotion von lokalen und kulinarischen Erlebnissen», erklärte Martin Nydegger, Direktor von ST. «Diese Zusammenarbeit ermöglicht SWP, zur Promotion von Schweizer Produkten und Weinbergen die vielfältigen Informationskanäle und Netzwerke von ST in der Reisebranche zu nutzen. Im Gegenzug wird ST von der Expertise bei SWP in Sachen Wein und Gastronomie profitieren», fügte Pierre-Alain Morard, Präsident SWP, hinzu. Nydegger und Morard trafen sich im Weinbaugebiet des Château de Rochefort in Allaman (VD) und pflanzten zur Feier der Partnerschaft gemeinsam einen Rebstock.

Die auf die Dauer von drei Jahren angelegte Partnerschaft umfasse drei Hauptziele: die Motivation der einheimischen Bevölkerung, vermehrt Schweizer Weine zu entdecken und zu genießen. Die Steigerung des Bekanntheitsgrades von Schweizer Weinen und ihren Anbaugebieten im Ausland. Die enge Zusammenarbeit bei der Entwicklung neuer Weintourismusangebote auf nationaler Ebene. Die Nutzung der Kompetenz von SWP werde bei der Umsetzung der Kampagnen von ST entscheidend sein, bei denen die Entdeckung von Kulinarik und Wein im Zentrum stehe. Dies gelte insbesondere für die Promotion der Herbstsaison, welche Schweiz Tourismus ab diesem Jahr intensivieren will. Die Aktivitäten, die sich aus der Zusammenarbeit der beiden Partner ergeben, würden sich hauptsächlich auf den Schweizer Markt sowie auf Deutschland, Grossbritannien, Japan und Nordamerika konzentrieren.

www.swisswine.ch
www.stnet.ch