Bundeskanzlerin Merkel eröffnet ITB Berlin 2018

am .

161206 angela merkel pressefoto


Es war schon vorher durchgesickert, aber jetzt ist es offiziell: Die 52. ITB Berlin wird durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel mit einer Rede eröffnet.

Die Eröffnungsfeier, zu der neben der ITB Berlin, das diesjährige Partnerland Mecklenburg-Vorpommern einlädt, findet am Vorabend des ersten Messetages, am 6. März 2018, um 18 Uhr im CityCube Berlin nur für geladene Gäste statt.

Zur Begrüßung sprechen Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, Dr. Michael Frenzel, Präsident Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft e.V. (BTW), Zurab Pololikashvili, Generalsekretär World Tourism Organization (UNWTO) und Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Dr. Christian Göke repräsentiert als Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH die ITB Berlin. Durch den Abend führen die bekannte TV-Moderatorin Judith Rakers und Tobias Woitendorf, stellvertretender Geschäftsführer und Leiter Marketing & Kommunikation, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern.

Nach dem Motto "Urlaub ist unsere Natur!" will das Offizielle Partnerland der ITB Berlin 2018 Mecklenburg-Vorpommern die Gäste mit einem eindrucksvollen Showprogramm begeistern, in dem sich Tradition und Moderne gegenseitig inspirieren. Mit dabei seien 80 Künstler, die aus Mecklenburg-Vorpommern stammten und einen direkten Bezug zum beliebtesten Urlaubsland der Deutschen hätten. In "Modern Beachlife" treffen ein historischer Strandkorb, Surfboards und Beachvolleyball aufeinander. Musikalisch untermalt vom Ensemble Baltic Sea Philharmonic präsentiert die Performance "The Sound of Silence" die Landschaft der Seenplatte Mecklenburg Vorpommerns. In "Faszinierende Schlösser und Gärten - The Special MV-Edition" begeistern Models und Ballerina Lia mit Kollektionen der Designschule Schwerin. Einen kreativen Shantychor-Wettstreit liefern sich in "Modern Tradition" Breitling und The Blowboys. In einer Liveschaltung via Skype dirigiert Kristjan Järvi aus Shanghai "Groovin' Boat Engines", ein Percussion-Special durchgeführt vom Ensemble Baltic Sea Philharmonic. Beim großen Finale bringt der DJ und Musikproduzent Felix Jaehn ("Cheerleader") Partystimmung auf die Bühne.

www.itb-berlin.de

© Foto: CDU/Laurence Chaperon

Hilfe zu diesem Thema? Berater für "Rechtsberatung"