Erklärfilm zum Reiserecht: DRV startet Informationsreihe „Fit für die Praxis“

am .

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) bietet seinen Mitgliedern und allen Interessierten einen besonderen Service: Ein kurzes Erklärvideo zum neuen Reiserecht.

Animierte Figuren nehmen darin den Betrachter mit ins Reisebüro und stellen typische Verkaufssituationen nach. So soll Kompliziertes einfach erklärt werden: Nämlich, was sich mit dem neuen Reiserecht im Reisebüro ändere und was es im Vertrieb besonders zu beachten gelte.

Wenn Pauschalreisen vermittelt werden, bleibt im Großen und Ganzen alles wie bisher. Neu ist, dass der Kunde ein Formblatt erhält, das ihn über seine Rechte aufklärt. Bei der Vermittlung der so genannten „Verbundenen Reiseleistung“ gilt es einige weitere Punkte zu beachten, um zu vermeiden, dass das Reisebüro in die Veranstalterhaftung rutscht. Leistungen müssten separat ausgewählt werden und das Reisebüro muss darauf achten, keine Gesamtrechnung für alle Leistungen gebündelt auszustellen. Fazit des Videos: Mit dem neuen Reiserecht wird es bürokratischer. Aber wenn sich Reisebüros rechtzeitig darauf einstellen und vorbereiten, werden sie die Herausforderung meistern.

Neues Reiserecht - Fit für die Praxis

Der Erklärfilm ist gleichzeitig der Beginn der DRV-Informationsreihe zum Neuen Reiserecht. Sie trägt den Titel „Neues Reiserecht - Fit für die Praxis“. Im Rahmen der Reihe will der DRV Seminare und Schulungen anbieten sowie Erklärvideos insbesondere zu rechtlichen Fragen zur Verfügung stellen. Auch hilfreiche Praxistipps und Checklisten sollen die Branche bei Umstellung auf das neue Reiserecht begleiten. Der DRV hatte bereits im letzten Jahr Arbeitsgruppen eingerichtet, in denen über 60 Branchenexpertinnen und -experten die Auswirkungen der neuen Rechtslage auf die Branche analysiert haben. Daraus wurden Empfehlungen für die Umsetzung in der Praxis abgeleitet, die nun der Reisebranche an die Hand gegeben werden. Die praktische Umstellung muss bis zum 1. Juli 2018 abgeschlossen sein – dann treten die neuen reiserechtlichen Regelungen offiziell in Kraft.

Der Erklärfilm ist unter https://www.drv.de/index.php?id=4035 abrufbar. Dort gibt es auch eine Download-Möglichkeit. Alle Branchenunternehmen sind eingeladen, das Video für ihre Zwecke zu nutzen, auf ihren Webseiten einzubinden und in den sozialen Medien zu teilen.

Hilfe zu diesem Thema? Berater für "Rechtsberatung"