Hochschwarzwald Card: Partner profitieren überdurchschnittlich

am .

Mehr als 400 Hochschwarzwälder Gastgeber setzen inzwischen auf die Hochschwarzwald Card und bieten ihren Gästen damit ein einzigartiges Angebot. Die angeschlossenen Gastgeber ziehen eine positive Bilanz.

Wer mindestens zwei Übernachtungen bei einem der 400 Card-Gastgeber bucht, erhält die Hochschwarzwald Card gratis und kann damit täglich mehr als 100 Freizeitattraktionen in der Region kostenlos nutzen. Vom Skifahren am Feldberg, Schwimmen und Wellness im Badeparadies Schwarzwald, über die freie Fahrt mit dem E-Car BMW i3 oder der Feldbergbahn, einer Bootsfahrt auf dem Titisee oder Schluchsee, Golfen ohne Greenfee, bis zum Verleih von E-Bikes und einem Abenteuer im Steinwasen Park – die Hochschwarzwald Card bietet besondere Erlebnisse zum Nulltarif.

„Teilweise kommen unsere Gäste speziell wegen der Card“

Klaus-Günther Wiesler, Geschäftsführer des Seehotels Wiesler in Titisee, ist Partner der Hochschwarzwald Card seit deren Einführung im Jahr 2010: „Die Hochschwarzwald Card ist für uns als Gastgeber toll! Den Gästen kann ein riesiges Angebot zur Verfügung gestellt werden, welches das Hotel nicht selbst erstellen muss. Teilweise kommen unsere Gäste speziell wegen der Card. Gäste, die dieses Angebot noch nicht kennen, sind überrascht. Es ist super, dass wir gemeinsam solch eine Gästekarte wie die Hochschwarzwald Card unseren Gästen anbieten können.“

Volker Hupfer, Inhaber des Naturparkhotels „derWaldfrieden“ in Todtnau-Herrenschwand, ist seit einem Jahr Card-Partner und überzeugt vom Angebot der Gästekarte: „Die Hochschwarzwald Card gehört zu den besten Inklusiv-Gästekarten im deutschsprachigen Raum. Wir bieten dadurch unseren Gästen zusätzlich zu unseren eigenen Leistungen ein umfangreiches Angebot. Ebenso unterstützt die Karte die Attraktionen und Angebote im Hochschwarzwald. Das ist nicht nur ein toller Mehrwert für unsere Gäste, sondern für die touristische Infrastruktur der ganzen Region wichtig.“

Übernachtungszahlen mit der Hochschwarzwald Card auf Rekordhoch

Mehr als 400.000 Card-Gäste haben im vergangenen Jahr 2017 für rund 1,3 Millionen Übernachtungen im Hochschwarzwald gesorgt. Das seien mehr als ein Drittel der gesamten Übernachtungen in der Region (2017 wurden rund 3,7 Millionen Übernachtungen im Hochschwarzwald registriert). Seit Einführung der Gästekarte im Dezember 2010 seien die Übernachtungszahlen bei den Card-Unterkünften um rund 37 Prozent angestiegen. Im Jahr 2011 wurden insgesamt 950.000 Übernachtungen mit der Hochschwarzwald Card registriert.

www.hochschwarzwald.de/card