18 neue Internetportale für Hannover

am .

Visitdeneu


Um die internationalen Gäste und Unternehmen noch schneller, zielgerichteter und umfangreicher über Hannover zu informieren sind 18 neue Internetportale online gegangen.

Eine großformatige, stimmungsvolle Aufnahme des Nordufers beim aktuellen Maschseefest bildet das Entrée zu den neuen Internetseiten der Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG). Direkt darunter finden die User eine konzentrierte Sammlung von Schlagwörtern, die einen Schnelleinstieg zu den relevanten Themen ermöglicht. Hier werden die Informationen aus den Bereichen Messen und Kongresse, Unterkünfte und Service, Business sowie Sehenswürdigkeiten und Events zusammengefasst. Durch diese Themenbündelung sollen Besucher und internationale Bewohner schnell zu den gewünschten Inhalten gelangen - und das in ihrer jeweiligen Landessprache.

"Die neuen Internetseiten in 18 Sprachen sind ein großer Bestandteil unserer internationalen Standortvermarktung. Besonders für die Besucher und Aussteller der internationalen Messen und Kongresse haben wir damit ein attraktives Angebot mit einer neuen, zeitgemäßen Navigation geschaffen", sagt Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der HMTG.

Die großen Header als Seiteneinstieg ermöglichen demnach eine authentische, emotionale Hannover-Impression, die je nach Jahreszeit, Aktualität und länderspezifischem Anlass z.B. zu den internationalen Leitmessen als Messe-Partner angepasst werden können. Alle Sprachversionen sind im responsive Webdesign erstellt, und damit sowohl am PC, Pad oder Handy komfortabel zu navigieren.

www.visit-hannover.com
Bild: obs/Hannover Marketing und Tourismus GmbH