HRS Destination Solutions kooperiert mit Airbnb

am .

HRS Destination Solutions, der Vermarkter für Ferienunterkünfte, Vermittlungsagenturen und Tourismuszentralen, kooperiert ab sofort mit Airbnb.

Das Unternehmen führt als erster deutscher Anbieter eine Schnittstelle zu Airbnb ein, das mit 200 Millionen Nutzern zu den größten Unterkunftsportalen der Welt gehört.

Ferienhausbetreiber und Agenturen, welche die Buchungslösung von HRS Destination Solutions verwenden, könnten damit ihre internationale Reichweite um ein Vielfaches vergrößern. Zudem erhielten sie Zugang zu der Airbnb typischen Kundengruppe, die auf den klassischen Ferienhausportalen in der Menge und Intensität bisher nicht vertreten sei. Nach einer einmaligen Anmeldung des Unterkunftsbetreibers bei Airbnb gebe HRS Destination Solutions die Daten zu den Objekten, Preise und Verfügbarkeiten automatisch weiter. Empfohlene Voreinstellungen durch HRS Destination Solutions, wie etwa die Stornierungsbedingungen "sehr streng 30 Tage", sollen für Gastgeber die Komplexität reduzieren und die Zusammenarbeit mit dem neuen Portal einfacher machen. Unkompliziert soll für den Vermieter auch die Abrechnung sein: Durch die enge Zusammenarbeit mit Airbnb könne auch die Abrechnung zentral über HRS Destination Solutions erfolgen und spare damit Zeit- und Abrechnungsaufwand.

"Wir freuen uns, mit der Schnittstelle zu Airbnb unseren Unterkunftspartnern einen weiteren reichweitenstarken Vertriebskanal zu bieten, den sie mit unserer Buchungslösung bedienen können", sagt Stephan Wimoesterer, Geschäftsführer von HRS Destination Solutions. "Airbnb erweitert unser Netzwerk, zu dem bereits Anbieter wie Homeaway, Best Fewo, Casamundo oder Booking.com gehören."

www.HRS.de
https://www.airbnb.de