Doppelspitze Berchtesgadener Land Tourismus besetzt

am .

geschaeftsfuehrer


Mit Brigitte Schlögl und Peter Nagel übernehmen zwei erfahrene Touristiker und Strategen die Geschicke der neu aufgesetzten Marken Berchtesgaden und Bad Reichenhall.

Die beiden Geschäftsführer sollen gleichberechtigt an der Spitze der BGLTneu stehen. Brigitte Schlögl übernehme zudem die Position des Stadtmarketings Bad Reichenhall.

Der gesamte Markenprozess bzw. die Überlegungen zur Neustrukturierung, die im Jahr 2015 begonnen hätten, erfolgten demnach auf breiter Ebene. Ebenso sorgfältig gestaltete sich die Suche nach der neuen Doppelspitze. Letztendlich hätten sich die Gesellschafter der BGLTneu für Dr. Brigitte Schlögl und Peter Nagel entschieden. Beide starten ihre Tätigkeit am 1. April 2018.

Mit Brigitte Schlögl übernehme eine vielseitige Strategin und erfahrene Führungspersönlichkeit die Agenden der Marke Alpenstadt Bad Reichenhall. Die gebürtige Österreicherin aus Kärnten, die in ihrer beruflichen Laufbahn bereits zweimal den Staatspreis für Tourismus in Österreich entgegennehmen durfte und auch Erfahrung im Kulturmanagement mitbringe, leitete zuletzt die Geschäfte von Kitzbühel Tourismus.

Peter Nagel war in den letzten 11 Jahren als Tourismusdirektor in Garmisch Partenkirchen für die Weiterentwicklung des Tourismus verantwortlich. Der gebürtige Oberbayer habe unter anderem den Markenentwicklungsprozess, die Neupositionierung als auch die strategischen Handlungsfelder der Marke GaPa verantwortet und umgesetzt.

Die Erwartungshaltung an die beiden neuen Geschäftsführer sei hoch. „Der Markenprozess und die Neuorganisation der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH wurde auf breiter Basis entwickelt. Nun gilt es, diese Neuordnung mit Leben zu erfüllen. Wir haben uns für Brigitte Schlögl und Peter Nagel entschieden, die aus unserer Sicht die Erfahrung und auch die Persönlichkeiten mitbringen, dies gemeinsam umzusetzen", so Franz Rasp, Bürgermeister von Berchtesgaden und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung BGLTneu. „Was uns ebenfalls sehr wichtig ist, dass Maria Stangassinger, seit Jänner 2016 Geschäftsführerin der BGLT, im Unternehmen bleibt und weiterhin eine Führungsaufgabe übernimmt", so Rasp.

„In Bad Reichenhall freuen wir uns, dass die Alpenstadt als Marke wieder das Gewicht erhält, von dem wir glauben, dass es ihr zusteht. Gleichzeitig erhält die Alpenstadt erstmalig ein professionelles Stadtmarketing, das ebenfalls in den Händen von Brigitte Schlögl liegt. Damit geht ein langjähriger Wunsch der Einkaufsstadt Bad Reichenhall in Erfüllung", ergänzt Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner.

Die Zusammenarbeit werde dadurch erleichtert, dass sich die beiden neuen Geschäftsführer schon seit Längerem kennen, denn beide seien bis zu diesem Wechsel für zwei „Best of the Alps"- Orte tätig. „Wir sind davon überzeugt, dass wir unsere unterschiedlichen Erfahrungen erfolgreich für den Tourismus im Berchtesgadener Land einsetzen können", so die beiden Geschäftsführer unisono.

https://www.stadt-bad-reichenhall.de/