Skigebiet günstig abzugeben: Grüntenlifte in Rettenberg stehen zum Verkauf

am .

Die Grüntenlifte in Rettenberg im Allgäu stehen zum Verkauf. Die Betreiber sehen offenbar keine Möglichkeiten der Sanierung mehr.

Die MAP Suisse aus der Schweiz bietet das Liftunternehmen als Vermittler zum Kauf an. Verhandlungsbasis ist eine Summe von 2,95 Mio. EUR. Zum Verkauf stehen "die Grüntenlifte", die im überregional bekannten Skigebiet am Grünten (Höhe 1.738 m) im Allgäu seit über 50 Jahren von den derzeitigen Eigentümern betrieben werden. Zum Verkauf kommen demnach sämtliche Vermögenswerte der beiden Unternehmen Grüntenlifte Betriebs-GmbH sowie Gerhard Prinzing Verwaltung bestehend aus: Liftanlagen alt und neu (1 Doppelsessellift, 7 Schlepplifte), 42.000 m² betriebsnotwendige Grund- bzw. Landflächen, Grunddienstbarkeiten (31 Urkunden/Dienstbarkeitsverträge), 5 Gebäude inkl. Garagen für Pistenfahrzeuge, komplette Beschneiungsanlage inkl. Teichanlage und Schneekanonen, gesichertes Baurecht für Neubauprojekt Berggastronomie, gesicherte Durchleitungsrechte, Schöllalpe mit weiten Alpflächen und zwei ausbaufähigen Berghütten, untere und obere Schöllalpe (total ca. 190.000 m²), sämtliche für die Realisierung eines bereits geplanten Ausbauprojektes notwendigen Bau- und Durchleitungsrechte, Pistenfahrzeuge sowie sonstiges mobiles Anlage- und Umlaufvermögen. Parkplatzgrundstück im Talgrund (Bauprojekt möglich) kann gesondert erworben oder gegebenenfalls auch gepachtet werden.

An den rund 100 Betriebstagen wurden nach Angaben der Betreiber in der Vergangenheit durchschnittlich 65.000 Besucher gezählt und ein Umsatz von € 1,0 Mio. erzielt. Einem Investor biete sich die Möglichkeit, den Grünten zu einem ganzjährig erreichbaren und attraktiven Genuss- und Erlebnisberg auszubauen. Offensichtlich besteht jedoch ein erheblicher Investitionsstau. Laut Süddeutscher Zeitung soll es bereits Interessenten gegeben haben.

https://www.alpsee-gruenten.de/
http://www.map-suisse.com/de/index.php?op=controlX&m=70&s=35